Navigation

klasse.im.puls meets Viva Voce 2018

Copyright Max Böhm

Am Freitag, 22. März 2018 war der Theatersaal in St. Paul in Nürnberg voll – voller Stimmen! 206 SchülerInnen mit ihren LehrerInnen hatten sich versammelt und standen fünf nicht weniger aufgeregten Profisängern gegenüber. Nach einer kurzen Kaffeezufuhr und Einsingrunde ging es los. Aufstellung! Bei über 200 Kindern nicht ganz einfach – zumal der eigentliche Auftrittsort, die Aula, bereits belegt war. Hier wurde den SchülerInnen viel Vorstellungskraft abverlangt. In, auf dem Boden abgeklebten Reihen hatten sie sich schulweise zu positionieren und sich ihre Nachbarn einzuprägen. Aber kein Problem! Kaum war diese Hürde genommen, erklangen schon die ersten Töne von Adeles Rolling in the deep – dreistimmig! Wahnsinnsklänge! Nach der Mittagspause verlangte Ilona Seufert, unsere Projektmanagerin, noch mal alles von Viva Voce und unseren Chorsängern. Es hat sich gelohnt! Zufrieden, aber geschafft traten alle ab 15:00 Uhr den Heimweg an – jedoch nicht ohne eine Autogrammkarte von Viva Voce.

Copyright Kerstin Lawson

Beinahe drei Monate später trafen unsere ChorsängerInnen und Viva Voce erneut aufeinander – zur 2. Hauptprobe und letztlich zum Konzert am 20. Juni 2018 in der Aula des Campus Regensburger Straße in Nürnberg.

Copyright Max Böhm

Nachdem wir am 19. Juni 2018 die Transferleistung der SchülerInnen zur Aufstellung erfolgreich testeten, verlief der Probentag ohne große (musikalische) Zwischenfälle. Am darauffolgenden Tag machten wir die Probe aufs Exempel. Wir hatten 120 GrundschülerInnen als Zuschauer für die Generalprobe eingeladen und schufen so erstmals Konzertbedingungen. Das hieß nicht nur die Konzertkleidung, die klasse.im.puls-Tshirts, zu tragen, sondern auch noch konzentrierter und aufmerksamer zu sein als am Vortag. Die Generalprobe war ein voller Erfolg und im Konzert konnten sich die Kinder weiter steigern! Vor fast ausverkauftem Haus und laufenden Kameras der Presse und der unsrigen zeigten alle ihre Begeisterung für Musik – hier sind besonders die Chorsolisten zu erwähnen, die mutig genug waren ihre Talente außerhalb der Chorgemeinschaft zu präsentieren. Bravo! Im Anschluss an das Konzert gab es für die Ehrengäste und mitwirkenden LehrerInnen einen kleinen Empfang mit Häppchen.

Das klasse.im.puls-Team bedankt sich hier noch einmal bei ALLEN! für ihr Engagement, ihren Mut und ihre Tatkraft, ohne die SängerInnen, die LehrerInnen, das Technikerteam und die Mensa wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt. Verpflichtende Felder werden mit dem folgenden Zeichen markiert: *