Navigation

Arbeit in der Keyboardklasse

Jun 06
6. Juni 2019 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mittelschule Taufkirchen, Pappelstraße 6, 82024 Taufkirchen

Das Modell der Keyboardklasse ist eine wunderbare Möglichkeit, mit SchülerInnen aktives Musizieren zu ermöglichen. Die Fortbildung richtet sich in erster Linie an interessierte LehrerInnen, die eine Keyboardklasse oder -gruppe aufbauen möchten. Auch erfahrene Lehrpersonen sind bei Interesse an den nachstehenden Inhalten willkommen:

– Organisationsrahmen in einer Keyboardklasse
– Verschiedene Möglichkeiten und Methoden zur Hinführung, Erarbeitung erster
Melodien, Spiel der linken Hand, etc.
– Erarbeitung von Liedern explizit für die schulische Keyboardklassenarbeit
– Erarbeitung aktueller Popsongs vorrangig an der Klaviatur, ggf. unter Einbezug
weiterer Bandinstrumente
– Einbezug vokaler und rhythmischer Arbeit
– Handreichungen, Bücher in der Keyboardklassenarbeit

Ilona Seufert ist Diplom Musiklehrerin und Fachoberlehrerin Musik. Seit 2012 leitet sie an ihrer Einsatzschule Band- und Keyboardklassen. Diese wurde 2016 zur „Mittelschule mit musischem Schwerpunkt“ und „Yamaha KeyboardClass Modellschule“ ernannt. Seit 2012 bekleidet sie das Amt der Musik Fachberatung München-Land. 6 Jahre lange arbeitete sie als Projektmanagerin im Projekt klasse.im.puls an der Universität Erlangen-Nürnberg. Seit 2018 ist sie anteilig für das ISB München tätig. Neben der schulisch-musischen Arbeit leitet sie Chöre aller Altersstufen, erteilte Klavierunterricht und doziert für verschiedene Gesangs- und Chorworkshops.

Teilnehmergebühren:
LehrerInnen aus dem Schulamtsbezirk München-Land 10 Euro
Klasse.im.puls-LehrerInnen 20 Euro
Alle anderen TeilnehmerInnen 30 Euro
Die Teilnehmergebühren müssen im Vorfeld überwiesen werden, weitere Details erhalten Sie nach Anmeldung. Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

Anmeldung über FIBS: http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=179478